Veränderung fängt mit Mut an.

Aufgewachsen bin ich im Eifelkreis Bitburg-Prüm, habe einige Jahre an der Mosel gelebt und kehrte dann wieder in die Eifel zurück. Seit 2007 bin ich verwurzelt im Kreis Birkenfeld. Eines haben alle meine Stationen gemeinsam. Sie sind ländlich geprägt.

 

Die Vorzüge des Lebens auf dem Land und auch die Nachteile sind in allen diesen Regionen vergleichbar mit der Situation im Kreis Birkenfeld. Im Wettlauf der Regionen hat sich seither Einiges getan und auch der Landkreis Birkenfeld ist nicht stehengeblieben.

 

Wir müssen allerdings darauf achten, dass wir nicht abgehängt werden, weil sich die Menschen nicht mit ihrem Kreis identifizieren können. Nur eine Gemeinschaft, die zusammenhält, kann auch eine gemeinsame Zukunft gestalten und bewältigen. Ich werde dafür kämpfen, dass ein neues Wir-Gefühl den Landkreis in seiner Entwicklung beflügelt.

 

Für einen wirklich unabhängigen Landrat gibt es keine Parteiinstanzen und Grenzen im Denken. Entscheidungen für die Region werden nicht nach Vorgaben von Parteiprogrammen oder -freunden in Landes- oder Bundesregierung getroffen. Es geht einzig um die beste Lösung und um das Erreichen von Zielen für die Menschen im Kreis. Alle Ideen, die uns auf diesem Weg einen Schritt weiterbringen können, müssen weitergedacht werden – unabhängig davon, aus welchem Kopf, aus welcher Partei oder aus welcher Gruppierung sie entstammen. Ich werde alle, die an konstruktiven Lösungen mitarbeiten, dabei unterstützen. Und gemeinsam werden wir alle, die sich aus welchen Motiven auch immer zum Ziel gesetzt haben, eine Entwicklung des Landkreises, im Eigeninteresse und gegen die Interessen der Menschen auszubremsen, in ihre Schranken weisen.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Mit der weiteren Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden.