Das Thema Windenergie dürfte aufgrund der veränderten gesetzlichen Rahmenbedingungen nicht mehr die Dynamik entfalten wie in der nahen Vergangenheit. Bis auf Birkenfeld sind die Flächennutzungspläne der Verbandsgemeinden abgeschlossen. Die letzten noch laufenden Genehmigungsverfahren werden sicherlich ordentlich abgearbeitet. Natürlich würde ich versuchen, koordinierend einzugreifen, hier sind jedoch die Kommunen mit ihrer Planungshoheit federführend.

Persönlich bin ich Befürworter von vernünftigem und durchdachtem Einsatz von allen erneuerbaren Energien und vertrete die Meinung, dass die langfristigen negativen Folgen der Atomkraft und auch von Kohlekraft für unsere Umwelt, auch ohne Berücksichtigung der damit verbundenen Risiken, höher sind als die möglichen Negativauswirkungen von erneuerbaren Energien. Ich bin für Fortschritt – für eine Erforschung und Weiterentwicklung der Techniken zur Produktion von erneuerbaren und klimaneutralen Energien – für den langfristigen Erhalt unseres Lebensraumes.