Veränderung fängt mit Mut an.

Bei Erziehung und Bildung darf nicht gespart werden. Der Kreis Birkenfeld unterstützt die Gemeinden bei Kindertagesstätten und Schulen. Wir investieren damit in unsere Zukunft. Wir müssen allerhöchsten Wert auf ein gutes Image unserer Bildungseinrichtungen legen. Deren Leistungsfähigkeit bringt unsere Schüler, Auszubildenden und Studenten weiter.

Stichworte zu den Zielen:

  • Kindergärten, Kindertagesstätten, Schulen und Bildungseinrichtungen im Kreis werde ich im Rahmen der Möglichkeiten des Landrates unterstützen und fördern. Hierbei soll das höchste Augenmerk auf die Qualität der Unterbringung und Ausbildung der Leistungsträger von morgen gelegt werden.
  • „Kurze Beine – kurze Wege“! Erhaltung und Stabilisierung von wohnortnahen Schulstandorten ist wichtig für Eltern, Kinder und Gemeinden.
  • Der Umwelt-Campus Birkenfeld zählt als Hochschul-Standort zu den angesehenen und für die Region wichtigen Bildungseinrichtungen im Kreis. Die Zusammenarbeit mit dem Umwelt-Campus Birkenfeld muss intensiviert werden, um hier das Potential für die regionale Wertschöpfung deutlich zu steigern. Gleichzeitig wäre das ein vorbildhafter Beitrag für Klima-, Natur- und Umweltschutz.
  • Förderung von praxis- und naturnahen Zusatz-Bildungsangeboten für alle Generationen.
  • Nationalpark, Naturpark, Wasserwissenswerk als überregionale Bildungseinrichtung
  • Geologie allgemein, Edelsteine und Mineralwasser im Speziellen sind Besonderheiten unseres Kreises, die sich auch in den Bildungsangeboten hervortun sollten.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Mit der weiteren Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden.